Wir hören gerne von Ihnen.

0921 / 1512220

KonzeptBau GmbH : Datenschutz - header-unternehmen-team 02

Datenschutz & Haftungshinweise

Inhalte & Verlinkungen

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Sämtliche angebotenen Informationen dürfen - auch auszugsweise - nur mit schriftlicher Genehmigung der KonzeptBau GmbH weiterverbreitet oder anderweitig veröffentlicht werden.

Das Suchsystem darf nur zu Nutzungszwecken verwendet werden. Keinesfalls ist es gestattet, die abgerufenen Informationen online oder in anderen Medien weiterzuverbreiten oder kommerziell zu nutzen!

Grafiken & Darstellungen

Bei den Darstellungen handelt es sich um Illustrationen in Form freier künstlerischer Interpretation. Grundrisse, Ansichten und Ausstattungen der Bauvorhaben können sich im weiteren Planungsverlauf ändern. Verbindlich für die Ausführung sind ausschließlich die beurkundeten Unterlagen. Eine Gewähr für die Vollständigkeit der Informationen wird nicht übernommen. Abgebildete Einrichtungsgegenstände der Bauvorhaben gehören nicht zum Ausstattungsumfang.

Alle verwendeten Grafiken und Zeichnungen sind, soweit nicht anders angegeben, Eigentum der bzw. lizenziert für die KonzeptBau GmbH und dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung weiterverwendet werden.

Nutzung von Cookies

Diese Internetseite nutzt Cookies zur anonymisierten Analyse der Zugriffe. Zu diesem Zweck wird Google Analytics eingesetzt. Näheres zur Verarbeitung der Daten finden Sie beim Betreiber Google Inc. Sie können festlegen ob Sie dieser Nutzung zustimmen.

Personenbezogene Daten

Wir erteilen Ihnen auf Anfrage unentgeltlich und unverzüglich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten bzw. veranlassen deren Löschung. Wenden Sie sich hierfür bitte schriftlich an

KonzeptBau GmbH
Nürnberger Straße 11
95448 Bayreuth

oder per E-Mail an: datenschutz (at) konzeptbau (dot) de

Änderung der Datenschutzhinweise

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzhinweise jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften geändert werden können. Es gilt immer die zum Zeitpunkt Ihres Besuchs abrufbare Fassung.

Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie uns gerne ebenfalls unter den oben genannten Adressen kontaktieren.

 

Auskunftsrecht

Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden. Kein Auskunftsrecht besteht, wenn die Erteilung der begehrten Informationen aus besonderen Gründen, vor allem wegen eines überwiegend berechtigten Interesses eines Dritten, geheim gehalten werden muss. Hiervon abweichend, kann eine Pflicht zur Erteilung der Auskunft bestehen, wenn insbesondere unter Berücksichtigung drohender Schäden Ihre Interessen gegenüber dem Geheimhaltungsinteresse überwiegen.

Das Auskunftsrecht ist ferner abgeschlossen, wenn die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen nicht gelöscht werden dürfen oder ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, sofern die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische oder organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist.

Sofern in Ihrem Fall das Auskunftsrecht nicht ausgeschlossen ist und Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, können Sie von uns Auskunft über folgende Informationen verlangen:

-Zwecke der Verarbeitung,

-Kategorien der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten,

-Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern,

-falls möglich, die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer.

-Das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,

-das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz,

-sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erhoben worden sind, die verfügbaren Informationen über die Datenherkunft.

Löschungsrecht

Sie haben ein Recht auf Löschung („Rechts auf Vergessenwerden“), sofern die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, des Rechts auf Information oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt und einer der nachstehenden Gründe zutrifft:

-Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

-Die Rechtfertigungsgrundlage für die Verarbeitung war ausschließlich Ihre Einwilligung, welche Sie widerrufen haben.

-Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt, die wir öffentlich gemacht haben.

-Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung von uns nicht öffentlich gemachter personenbezogener Daten eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.

-Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

-Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich.

Kein Anspruch auf Löschung besteht, wenn die Löschung im Fall rechtmäßiger, nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und Ihr Interesse an der Löschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung.

Widerspruchsrecht

Sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. I Satz I Buchst. e) DS-GVO (Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) oder auf Art. 6 Abs. I Satz I Buchst. f) DS-GVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.

Das gilt auch für ein auf Art. 6 Abs. I Satz I Buchst. e) oder f) DS-GVO gestütztes Profiling. Nach Ausübung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung einlegen. Das gilt auch für ein Profiling, das mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht.

Nach Ausübung dieses Widerspruchrechts werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verwenden.

Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail, per Fax oder an die zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse unserer GmbH formlos mitzuteilen.

Kontaktformular

Besucher können über ein Online-Kontaktformular auf der Webseite Nachrichten an die GmbH übermitteln. Um eine Antwort empfangen zu können, ist zumindest die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Alle weiteren Angaben kann die anfragende Person freiwillig geben. Mit Absenden der Nachricht über das Kontaktformular willigt der Besucher in die Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten ein. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Abwicklung und Beantwortung von Anfragen über das Kontaktformular. Dies geschieht auf Basis der freiwillig erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. I Satz I Buchst. a) DS-GVO. Die für die Benutzung des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind (z.B. anschließende Beauftragung unseres Unternehmens).

Newsletter-Versand

Mit der Anmeldung zum Newsletterbezug erklärt sich der Besucher ausdrücklich mit der Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten einverstanden. Für die Anmeldung zum Bezug der Newsletter braucht lediglich eine E-Mail-Adresse des Besuchers eingetragen zu werden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Besuchers zum Zwecke der Versendung von Newslettern ist die Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. I Satz I Buchst. a) DS-GVO.

Der Besucher kann sich jederzeit vom Empfang zukünftiger Newsletter abmelden. Dies kann über die Verwendung eines speziellen Links am Ende des Newsletters oder durch entsprechende Nachricht per E-Mail an info@konzeptbau.de erfolgen.

Analysedienste/Social-Media-Plugins

Wir nutzen auf unserer Webseite des Webseiten-Analysedienst von Google-Analytics.

Rechtsgrundlage für die Verwendung des Analyse-Tools ist Art. 6 Abs. I Satz I Buchst. f) DS-GVO. Die Webseitenanalyse liegt im berechtigten Interesse unserer GmbH und dient der statistischen Erfassung der Seitennutzung zur fortlaufenden Verbesserung unserer Webseiten und des Angebots unserer Dienstleistungen.

Auf unserer Webseite sind evtl. Plugins der nachstehenden sozialen Netzwerke eingebunden: XING, Facebook, Twitter.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Social Plugins ist Art. 6 Abs. I Satz I Buchst. f) DS-GVO. Ein berechtigtes Interesse unserer GmbH und Zweck des Einsatzes von Plugins sozialer Netzwerke ist es, unser Angebot einem breiten Publikum gegenüber bekannt zu machen. Die sozialen Netzwerke sind für den datenschutzkonformen Umgang mit den Daten ihrer Nutzer verantwortlich.

Cookies

(1)Auf unserer Webseite werden sogenannte Cookies eingesetzt. Das sind Datenpakete, die zwischen dem Server der Webseite und dem Browser des Besuchers ausgetauscht werden. Diese werden beim Besuch der Webseite von den jeweils verwendeten Geräten (PC, Notebook, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert. Cookies können insoweit keine Schäden auf den verwendeten Geräten anrichten. Insbesondere enthalten sie keine Viren oder sonstige Schadsoftware. In den Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Die GmbH kann damit keinesfalls unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers der Webseite erhalten.

(2)Cookies werden nach den Grundeinstellungen des Browser größtenteils akzeptiert. Die Browsereinstellungen können so eingerichtet werden, dass Cookies entweder auf den verwendeten Geräten nicht akzeptiert werden oder dass jeweils ein besonderer Hinweis erfolgt, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Es ist allerdings darauf hinzuweisen, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass nicht alle Funktionen der Webseite bestmöglich genutzt werden können.

(3)Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung des Webangebotes der GmbH komfortabler zu gestalten. So kann beispielsweise anhand von Session-Cookies nachvollzogen werden, ob der Besucher einzelne Seiten der Webseite bereits besucht hat. Nach Verlassen der Webseite werden diese Session-Cookies automatisch gelöscht.

(4)Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit werden temporäre Cookies eingesetzt. Sie werden für einen vorrübergehenden Zeitraum auf dem Gerät des Besuchers gespeichert. Bei erneutem Besuch der Webseite wird automatisch erkannt, dass der Besucher die Seite bereits zu einem früheren Zeitpunkt aufgerufen hat und welche Eingaben und Einstellungen dabei vorgenommen wurden, um diese nicht wiederholen zu müssen.

(5)Der Einsatz von Cookies erfolgt außerdem, um die Aufrufe der Webseite zu statistischen Zwecken und zum Zwecke der Verbesserung des Angebotes zu analysieren. Diese Cookies ermöglichen es, bei einem erneuten Besuch automatisch zu erkennen, dass die Webseite bereits zuvor vom Besucher aufgerufen wurde. Hier erfolgt nah einer jeweils festgelegten Zeit eine automatische Löschung der Cookies.

(6)Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die o.g. Zwecke zur Wahrung der berechtigten Interessen der GmbH nach Art. 6 Abs. I Satz I Buchst. f) DS-GVO gerechtfertigt.

 

Juni 2018